Cordoba 2013

 
07August
2013

Jujuy

Jujuy hat ein wuuuuunderschönes Panorama. Hier muss man Lamas wegsperren weil die Pumas die sonst fressen (einfach so genial) Lamafleisch ist etwas sehr eigenes, schmeckt aber schon gut. Die Umgebung ist sehr anders als die unsere und die Häuser auch, hier siehts ums mal so zu sagen aus wie im Wilden Westen. Überall Kakteen, Berge, Wasserfälle, Häuschen, Pferde, Kühe, Lamas, "Pumas". Nachts ist es hier ziemlich kalt!!! Aber ich kanns nur empfehlen. Und das lustige an dem ganzen hier ist, dass die Leute hier Coca-Tee trinken. Und Cocablätter wie Chips knabbern, das Zeug stinkt fürchterlich.. Der Tee riecht zB nach Fisch!
01August
2013

Fotos

Ich wuerde hier sehr gerne Fotos einfuegen aber hier in Argentinien, geht das schwer.

Ich werde jetzt die Wochen, die ich noch da bin, herumreisen.

 

Werde mir zwei wundervolle Orte ansehen, versuchen euch dann auch die Bilder zu zeigen !

Ich liebe es hier!

Und meine Gastmutter is so super super suess, also wenn mal wer nach Argentinien/Cordoba fliegt, meldet sich vorher bei mir, dann habt ihr auch ein super zuhause !

 

Verhungern werde ich hier auf keinen Fall! Und das Fleisch hier, kann man mit dem in Europa nicht vergleichen! Das beste Fleisch del mundo !!! Das ganze Essen eigentlich.
Dulce de leche, super gut. Mate <3 total lustig!  

Ich werde mir demnaechst den Berg der 7 Farben ansehen, Iguazu, und den "wilden Western". 

 

Ich kann euch allen nur empfehlen, eine Gastfamilie im Ausland zu suchen und dann den Flug zu zahlen.

1) Ist das um einiges billiger als im Hotel, oder sonst wo!

2) Lernt man bei einer Familie sososo viel, das wuerde man so nie lernen!

3) Hat man ein viel schoeneres Geimeinschaftsgefuehl !

4) Ich werds wieder tun !!!

 

Ich wuerde hier so gerne laenger bleiben.

 

Ich muss jetzt sogar einen extra Post ueber die Maenner hier machen!!!

31Juli
2013

Hombres

So!

Alles was ihr in Liebesfilmen gesehen habt, gibt es echt! Leider, aber nur in Argentinien. 

Die Menschen tanzen hier auf der Strasse, verdammt gut! Und die Maenner hier schreiben Liebesbriefe, die kommen nicht mal auf die Idee zu fragen, ob die Frau beim Dinner die Haelfte zahlt! Sie wollen tanzen, die machen kitschige Ueberraschungen, Pralinen, Rosen, alles ist standart hier! Gefuehle sind hier normal! Hier hat man noch super romantische Dates, mit Rosen, Champagner, Musik und Dinner, das auch noch der Mann kocht!! Sowas findet man bei uns ziemlich selten, sehr schade eigentlich. 

Genauso wenn man Hilfe braucht, hier hilft dir nicht einer, den du direkt fragen musst, nein, hier kommen 5 Personen, die dir helfen, ohne, dass du fragst! Die Menschen hier sind die aller liebsten ueberhaupt. Gestern hab ich eine Frau gefragt, wohin ich muss, sie schaut mich an sagt "Oje, das weiss ich nicht, warte kurz, ich frag schnell wen" und diese Frau ruft eine Freundin an, nur um mir zu helfen.

Eine andere schoene Geschichte ist, finde ich, dass hier mal ein Mann bei der Bushaltestelle war, der nicht wusste, dass man eine Buskarte vorher kaufen muss, und er hatte auch kein Geld bei sich und sah sehr sehr arm aus. Eine dunkelhaarige Frau schenkt ihm die Busfahrt und sie lernen sich kennen dieser Mann, eigentlich ein ziemlich reicher Ami, fragt sie " Wie bezahle ich Sie? " Sie sagt: " Naja, Sie sind reich! Sie bezahlen mich, indem Sie anderen auch mal eine Busfahrt schenken, damit bezahlen Sie mich, dann bin ich gluecklich! "  

Hier passiert einmal etwas schlimmes (Portier toetet Maedchen) und das ganze Land ist entsetzt, in Europa, ja ok passiert und dann redet da keiner mehr darueber.

Argentinien ist noch dazu ein Land mit uebertrieben vielen Hunden, weil die Leute Hunde lieben! Wer Hunde nicht mag ist "herzlos", kann ich sogar verstehen.

 

Ich liebe Argentinien <3

27Juli
2013

Sodero

Hier in Argentinien gibt es keine Milchmänner, (es gab mal welche, auch für Eier) dafür aber gibt es hier den Sodamann, der kommt in einer Kutsche mit seiner Frau und tauscht die Sodaflaschen aus, die hier sehr speziell sind. Hier drückt man oben zusammen und das Soda kommt hinaus, man muss es nicht aufheben, drehen oder sonstiges. Sehr eigenartig. Und sie haben hier die Milch, Joghurt, Ketchup, Senf, Honig, Essig, Öl usw. in Sackerl/Plastiktüten, was mich total verwirrt hat. Dosenfutter gibt es hier auch verdammt viel. Die Fruchtsäfte sind aus Pulver, zB für Apfelsaft, Mandarine, Orange, Mango, Wassermelone, Birne usw. Was ich ganz toll finde ist, dass es hier einen Supermarkt gibt, einzig und allein nur für Süßigkeiten :D Das muss ich mir morgen noch einmal ansehen (;
24Juli
2013

Formatierungen

Es tut mir sehr Leid, dass die Formatierungen mit meinem Handy nicht ganz funktionieren, aber ich werde das ändern, sobald ich wieder am Pc bin (:
24Juli
2013

Erster "ganzer" Tag

Argentinien ist komplett anders als ich es mir gedacht habe! Dieses Land gibt es erst seit 200 Jahren, dafür finde ich es total fortgeschritten. Hier gibt es zwar nur Busse, keine Eisenbahn oder Straßenbahnen, aber man kann sich fortbewegen, das ist ja das wichtigste! Wobei das System der Busse sehr kompliziert ist, es gibt keinen Verkehrsplan, man muss wissen in welche Richtung man muss, aber das System funktioniert! In Deutschland oder Österreich wäre das glaub ich unmöglich!! Der Unterschied von Stadt und Vorort ist dann doch sehr groß! Im Vorort gibt es so kleine Häuser, die mich an mini Villen erinnern und an so abgelegenere Orte in Amerika, und in der Stadt erinnert es einen sehr an Barcelona, mit hohen Häusern, schönen Kathedralen, dem "Plaza España", den es in Barcelona ebenfalls gibt :D und den Hochhäusern mit Apartements. Manche Häuser, die ganz schönen und prächtigen, sind nachts beleuchtet, meist sind vor diesen Häusern auch Brunnen, dann ist das total das schöne Farbspiel! Die ändern jede Minute die Farben, mit denen sie das Gebäude und den Brunnen beleuchten. Das Essen hier ist sehr anders, man bekommt im Mc Donald natürlich die selben Dinge, wie bei uns, aber wenn du auch einmal nach Argentinien gehst, wirst du ja auch das Essen dort kennen lernen wollen. (; 2 Stück Empanadas kosten 10 pesos, was ungefähr (kommt auch den Wechselkurs den man nimmt an) 1,30€ sind, die 2 Stück waren eigentlich ziemlich deftig und ich wollte dann auch nicht mehr, aber als ich zuhause ankam waren für mich schon 4 weitere Stück vorbereitet, die werde ich heute Mittag essen! Das Essen hier ist sehr gut! Auf das Asado freue ich mich schon sehr! Das Trinken von Mate-Tee ist hier was besonderes! Man hat ein Gefäß (Mate) und die Kräuter dazu. Dann gibt es meist eine Runde (~7 Leute 1 Mate, oder 15 2 Mate) mit einem Servador für 7 Leute. Der Servador muss jedes mal nachfüllen und darauf achten, dass der Mate noch Geschmack hat. Man bekommt den Mate und soll ihn austrinken, dann füllt der Servador ihn mit einer speziellen Technik nach und der nächste ist dran. Der Servador oder dir Servadora muss in den Mate die Kräuter füllen, achtet darauf, dass die Kräuter schräg liegen, ( er nimmt den Mate, legt die Hand drauf und dreht ihn. ) wenn dem so ist, füllt er an der tiefen stelle das Wasser ein und schaut, dass die obere Seite trocken bleibt. Den Strohhalm, darf man nicht bewegen, nur wenn ein Problem auftaucht, sonst nicht! Heute Abend werde ich mehr berrichten (:
23Juli
2013

Die Welt ist klein

Ich befinde mich auf einem anderen Kontinent 1300 Flugmeilen von zu Hause entfernt und treffe dort eine Professorin meiner Schule, die nicht mal 10 Meter von mir entfernt lebt. WOW
22Juli
2013

Argentina

Argentinien is einfach toll. Gefällt mir sehr, hier! Die Häuser sehen aus wie mini Villen und sind in ihrem "Viertel" aneinander gereiht. Die Leute hier find ich auch klasse, alle total nett und zuvorkommend. Die Taxis sind hier so lustig Froschgrün, aber es gibt auch gelbe. Züge gibts hier gar nicht, nur Busse, für die man eine Aufladekarte braucht, man muss den Busfahrern auch ein Zeichen geben, dass sie anhalten, sonst tun sie das nicht. Argentinien find ich bis jetzt schon total toll ☺ Morgen is ein neuer Tag, der neue Erfahrungen mit sich bringt
20Juli
2013

16:55

Heute geht mein Flug nach München, wo ich noch einen Tag bleiben werde und am Herschingsee zu Abend esse.

Morgen gehts dann ab nach Miami und dann nach Cordoba. 

Ich freue mich schon so sehr (:

20Juli
2013

Bald geht es los

Dies ist der erste Eintrag in meinem neuen Blog. In Zukunft werde ich hier über meine Erlebnisse im Ausland berichten.